24-Stunden-Rennen Daytona

Kommentare deaktiviert für 24-Stunden-Rennen Daytona
Die IMSA WeatherTech SportsCar Championship beginnt ihren Saisonauftakt mit dem 24-Stunden-Langstreckenklassiker in Daytona: Drei Mercedes-AMG GT3 nehmen beim ‚Rolex 24 At Daytona’ teil, um an das erfolgreiche Ergebnis mit Platz drei aus dem vergangenen Jahr anzuknüpfen. In Daytona feiert zudem der neue Mercedes-AMG GT4 in der IMSA Continental Tire SportsCar Challenge sein Debüt – neun Fahrzeuge werden im 4-Stunden-Rennen am Freitag (26. Januar) um einen erfolgreichen Einstand kämpfen. Thomas Jäger, Koordinator Mercedes-AMG Customer Racing Programm und Mercedes-AMG Fahrer SunEnergy1 Racing #75: „Der erneut große Aufschlag von Mercedes-AMG und auch der Einsatz unserer Kollegen von Mercedes-Benz USA in Daytona bekräftigen uns, das Engagement in Nordamerika weiter auszubauen. Zum Rennen in Daytona: Es ist immer sehr speziell in den USA an den Start zu gehen und ich freue mich sehr auf das Rennen mit dem SunEnergy1 Racing Team. Nach einem intensiven und erfolgreichen Test Anfang Januar sind wir froh, durch die neue BOP-Einstufung etwas weniger Gewicht aufgelastet zu bekommen. Das sollte uns hoffentlich beim Reifen-Management über einen gesamten Stint aber auch in der Höchstgeschwindigkeit und einer schnelleren Rundenzeit entgegenkommen. Das Team hat bereits in der vergangenen Saison sehr gute Arbeit geleistet und der Mercedes-AMG GT3 hat seine Performance eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Wir hoffen darauf und werden alles versuchen, um in der letzten Rennstunde noch in der Führungsrunde zu fahren und eine Chance auf das Podium oder sogar den Sieg zu haben.“
Aktuelles / News Januar 27th 2018

Gesegnete Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

Kommentare deaktiviert für Gesegnete Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!
Eine schönes Jahr mit vielen Highlights liegt hinter uns. Nach einer rasanten Fahrt biegt das Jahr nun auf die Zielgerade ein. Gemeinsam mit unseren Kundenteams durften wir großartige Erfolge feiern. Zum Ende des Jahres wünschen wir Ihnen und Ihren Familien eine frohe und Weihnachtzeit. Mußevolle Stunden und Tage, um einen Gang runterzuschalten und das Erreichte zu genießen. Wir freuen uns bereits jetzt darauf, die Aufgaben des nächsten Jahres anzugreifen. Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!
Aktuelles / News Dezember 23rd 2017

Erstes Rennen – erster Sieg. Mercedes-AMG GT4 mit erfolgreichem Debüt auf der Nordschleife

Kommentare deaktiviert für Erstes Rennen – erster Sieg. Mercedes-AMG GT4 mit erfolgreichem Debüt auf der Nordschleife
Erfolgreiche Premiere auf dem Nürburgring: Im 168 Teilnehmer großen Starterfeld fuhren erstmals auch zwei neue Mercedes-AMG GT4. Um beim Härtetest unter Rennbedingungen wichtige Daten sammeln zu können, setzte Mercedes-AMG Motorsport auf langjährige Partner aus dem GT3-Bereich. Dabei sorgte vor allem das Mercedes-AMG Testteam Uwe Alzen Automotive für ein erfolgreiches Renndebüt: Fabian Hamprecht, Mercedes-AMG Test- und Entwicklungsfahrer Thomas Jäger und Mike Stursberg fuhren den Mercedes-AMG GT4 #54 in der SPX-Klasse als Erste über die Ziellinie. In der Gesamtwertung stand für das von Uwe Alzen geleitete Team nach 35 absolvierten Runden Position 16 zu Buche. Das tolle Rennen und der Klassensieg zu dem Zeitpunkt der Entwicklungsphase stimmen positiv für die weiteren Testeinsätze. Thomas Jäger, Mercedes-AMG Testteam Uwe Alzen Automotive #54: „Ich bin mit unserem ersten Einsatz des neuen Mercedes-AMG GT4 sehr zufrieden. Wir haben unheimlich viel gelernt. Es war der erste Regentest auf der Nordschleife. Das Auto hat eine gute Standfestigkeit gezeigt. Die Fahrer sind mit dem Auto sehr gut zurechtgekommen und konnten unter den schwierigen Bedingungen wirklich gute Rundenzeiten absolvieren und haben unser gutes Entwicklungsergebnis gelobt. Wir werden das Auto natürlich mit den heutigen Erkenntnissen weiter optimieren.“
Aktuelles / News August 25th 2017

Mercedes-AMG GT4 Rennpremiere auf der Nordschleife

Kommentare deaktiviert für Mercedes-AMG GT4 Rennpremiere auf der Nordschleife
Im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring absolviert der neue Mercedes-AMG GT4 seine ersten Rennrunden auf der Nordschleife des Nürburgrings. Beim fünften Lauf der Breitensport-Rennserie starten am kommenden Wochenende (18./19. August) zwei AMG GT4, die vom Mercedes-AMG Testteam Uwe Alzen Automotive und dem Mercedes-AMG Testteam BLACK FALCON zu Entwicklungsfahrten unter Rennbedingungen eingesetzt werden. Das neueste Familienmitglied im GT-Bereich von Mercedes-AMG Motorsport soll durch die Erfahrung der Teams und weiteren Rennkilometern auf der anspruchsvollen Nürburgring-Nordschleife den letzten Feinschliff erhalten. Zu dem umfangreichen Test- und Entwicklungsprogramm des Mercedes-AMG GT4, darunter unter anderem ein 30 Stunden Dauertest auf dem Lausitzring, werden beim ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen weitere Testkilometer hinzukommen: Sowohl Uwe Alzen als auch BLACK FALCON sind langjährige Partner von Mercedes-AMG Motorsport im GT3-Bereich. Sie sollen mit den Testeinsätzen bei ausgewählten VLN Läufen weitere Erkenntnisse für den letzten Feinschliff sammeln, bevor die Auslieferung des neuen Mercedes-AMG GT4 an die ersten Kundenteams Ende 2017 erfolgt. Die Teams starten beim fünften Lauf zur Langstreckenmeisterschaft in der SPX-Klasse, da noch keine endgültige Einstufung in der GT4-Kategorie erfolgt ist. Somit steht auch nicht der sportliche Erfolg im Fokus, sondern das Sammeln weiterer wichtiger Daten unter Rennbedingungen. Uwe Alzen wird den Testeinsatz von der Boxenmauer aus steuern, während Fabian Hamprecht, Mercedes-AMG Test- und Entwicklungsfahrer Thomas Jäger sowie Mike Stursberg (alle GER) ins Lenkrad des neuen GT4-Rennwagens greifen. BLACK FALCON schickt das Quartett um Stefan Karg, Fidel Leib, Mercedes-AMG Test- und Entwicklungsfahrer Jan Seyffarth (alle GER) und Alexander Toril (ESP) in das 6-Stunden-Rennen.
Aktuelles / News August 16th 2017

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.