Zur Halbzeit in die Magdeburger Börde

Kommentare deaktiviert für Zur Halbzeit in die Magdeburger Börde
Lauf 5 zum Porsche Carrera Cup findet am kommenden Wochenende in Oschersleben statt. Mit nur 2 Punkten Rückstand auf die Tabellenführung ist Thomas Jäger optimistisch für das nächste Rennen, denn die Tests auf dem engen Kurs verliefen positiv. Ergebnisse und Sendezeiten folgen?
Live dabei! Juli 30th 2009

Gute Performance unbelohnt

Kommentare deaktiviert für Gute Performance unbelohnt
Mit Platz 1 im freien Training und dem 2. Rang im Qualifying fing das Rennwochenende in Zandvoort hervorragend an. Durch leichtes Anrollen in der Startphase musste ich dann eine Durchfahrtsstrafe antreten und belegte Rang 8. Der nächste Lauf zum Porsche Carrera Cup findet in Oschersleben statt.
Live dabei! Juli 20th 2009

Zandvoort

Kommentare deaktiviert für Zandvoort
Nach zwei Siegen in Folge reist Thomas Jäger als Führender der Gesamtwertung zum vierten Wertungslauf des Porsche Carrera Cup Deutschland nach Zandvoort. Der Pilot vom Team MS Racing steht vor dem ersten von drei Auslandsrennen mit 58 Zählern an der Spitze der Punktetabelle und will diese Position auf dem Dünenkurs verteidigen. Die 4,3 Kilometer lange Strecke in Zandvoort stellt eine spezielle Herausforderung für alle Fahrer dar. Der Verlauf folgt über Kuppen und durch Senken den Konturen der dortigen Dünenlandschaft. Viele Passagen sind für die Piloten zunächst kaum einsehbar, einige Kurven neigen sich nach außen und erfordern dadurch ein besonderes Fingerspitzengefühl. Viel Mut benötigen die Fahrer bei der Anfahrt zur ?Scheivlak-Kurve?: Dort jagen die 420 PS starken Porsche 911 GT3 Cup mit mehr als 200 km/h durch einen Rechts-Links-Knick. In der sogenannten ?Arie Luyendijkbocht? biegen die Wagen mit mehr als 160 km/h auf die Start-Ziel-Gerade ein, wo sie eine Höchstgeschwindigkeit von knapp 250 km/h erreichen.
Live dabei! Juli 13th 2009

GT Masters Lausitzring-4.Platz im freien Training

Kommentare deaktiviert für GT Masters Lausitzring-4.Platz im freien Training
Nach einem erfolgreichen Rennwochenende auf dem Norisring mit Pole Position und Sieg im Porsche Carrera Cup geht es jetzt zu meinem zweiten Gaststart im ADAC GT Masters. Mit dem Ferrari F 430 von G2 Racing konnte ich im freien Training Rang 4 belegen. Am Samstag um 11.15 findet dann das Qualifying statt und am Nachmittag Rennen 1. Sonntag dann der 2. Lauf?
Live dabei! Juli 3rd 2009

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.