Gute Leistung unbelohnt

Kommentare deaktiviert für Gute Leistung unbelohnt
Mit einer starken Leistung präsentierte sich das ROWE RACING Fahrzeug mit der Nummer 23, doch das Quartett mit Thomas Jäger (München), Richard Göransson (Örebro / Schweden), Klaus Graf (Dornhan) und Jan Seyffarth (Querfurt) wurde für seine Ausdauer nicht belohnt. Nach einem Unfall gleich in der dritten Runde musste die Nummer 23 das Feld von hinten aufrollen. Die sehenswerte Aufholjagd führte das Quartett dann wieder bis auf den siebten Rang nach vorne. Gut zwei Stunden vor dem Ende verunfallte der Flügeltürer jedoch erneut. In der Box, die er noch aus eigener Kraft erreichte, stellte das Team fest, dass aufgrund der Schäden keine Chance zur Fortsetzung des Rennens bestand.
Aktuelles / News Juli 1st 2014

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.