Podiumsplatz zum Saisonauftakt auf dem Nürburgring

Kommentare deaktiviert für Podiumsplatz zum Saisonauftakt auf dem Nürburgring
Nürburgring – Guter Auftakt für den Mercedes-Benz SLS AMG GT3: Beim Auftakt der VLN-Saison 2011 Nach 28 Runden auf Nordschleife und verkürzter Grand-Prix-Strecke feierte Black Falcon den erfolgreichsten Einstand mit dem Flügeltürer: Der frühere DTM-Fahrer Thomas Jäger, Kenneth Heyer, Jan Seyffarth und Jeroen Bleekemolen fuhren auf Platz drei der Gesamtwertung und Platz eins der Klasse SP9 (GT3-Fahrzeuge). Bester SLS AMG GT3 im Qualifying war der ebenfalls der Flügeltürer von Black Falcon mit Jäger/Heyer/Seyffarth/Bleekemolen, die sich den dritten Startplatz sicherten. Vom Start weg entwickelte sich ein spannendes Rennen. In der dritten Runde fuhr Jäger an dritter Stelle, 1,3 Sekunden hinter der Spitze. Insgesamt führten vier verschiedene Teams von drei unterschiedlichen Marken das Rennen an. Thomas Jäger, Dritter: „Ein gelungener Auftakt für das Kundensportprogramm von Mercedes-AMG. Der SLS AMG GT3 hat sich heute als schnell und ausgereift erwiesen. Auch für die Kollegen von Mamerow Racing war ein Podiumsplatz möglich gewesen. Schade, dass sie in Führung liegend ausfielen. Aber wir stehen erst am Anfang einer langen Saison und mit dem Potenzial des SLS erwarte ich noch viele gute Resultate.“ Mercedes-AMG unterstützt die Kundenteams im Zuge des bestmöglichen Supports auch damit, dass Thomas Jäger als Testfahrer abwechselnd bei den Teams zum Einsatz kommt.

Dritter Saisonsieg und Tabellenführung für Thomas Jäger im Porsche Carrera Cup

Kommentare deaktiviert für Dritter Saisonsieg und Tabellenführung für Thomas Jäger im Porsche Carrera Cup
Traumstart des Münchner Profirennfahrers auf dem Nürburgring München, 17. August 2009 – Beim sechsten Lauf des Porsche Carrera Cup Deutschland feierte Thomas Jäger (München) einen souveränen Triumph. Den Grundstein für den Erfolg auf der 3,6 Kilometer langen Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings legte der Pilot des Teams MS Racing PZ Hamburg Nord-West mit einem Traumstart: Gleich zu Beginn des 23-Runden-Rennens setzte sich der auf Platz vier stehende Jäger an die Spitze des Feldes, bog als Führender in die erste Kurve ein und hielt die Top-Position bis zum Überqueren des Zielstrichs. Nach 36:05,015 Minuten wurde der ehemalige DTM-Pilot als Laufsieger abgewinkt. nurburgring-sieg-fur-thomas-jager_01 Thomas Jäger: „Mit dem Start hat es wieder super geklappt. Ich hatte eine fantastische Reaktionszeit und bin dann optimal weggekommen. Im Rennen war ich heute nicht ganz so schnell, weshalb es bis zum Schluss eng blieb. Aber ich konnte mich an der Spitze halten und bin nun überglücklich, dass ich gewonnen habe.“ Drei Rennen vor Saisonende liegt Thomas Jäger in der Gesamtwertung mit 104 Zählern wieder an der Tabellenspitze – punktgleich mit Jan Seyffarth (Querfurt). Rennergebnis / Podium: 1. Thomas Jäger (D), MS Racing PZ Hamburg Nord-West  36:05.015 Minuten 2. Robert Renauer (D), Farnbacher Racing   + 0.711 Sekunden 3. Jan Seyffarth (D), tolimit/Seyffarth Motorsport  + 1.101 Sekunden Fahrerwertung nach sechs von neun Wertungsläufen: 1. Thomas Jäger (D)     104 Punkte 2. Jan Seyffarth (D)     104 Punkte 3. Jeroen Bleekemolen (NL)     87 Punkte Restprogramm des Porsche Carrera Cup Deutschland 20. September  Circuit de Catalunya (Spanien) 11. Oktober  Circuit Dijon-Prenois (Frankreich) 25. Oktober  Hockenheimring Sendehinweis: Der Fernsehsender N-TV zeigt am Dienstag (18. August) in der Sendung „Speed“ die Highlights vom Nürburgring Für Rückfragen und aktuelles Bildmaterial: Peter Linke SPEED PROMOTION Fon: +49-(0)171-540 3548 Fax: +49-(0)89-95 82 10-81 office@speed-promotion.de nurburgring-sieg-fur-thomas-jager_021 nurburgring-sieg-fur-thomas-jager_031
Pressemitteilungen August 17th 2009

die agentour Racing sieg- und erfolgreich bei der MINI CHALLENGE in Silverstone

Kommentare deaktiviert für die agentour Racing sieg- und erfolgreich bei der MINI CHALLENGE in Silverstone
mit einem Sieg und weiteren Top-Ergebnissen im Gepäck ist das Team von die agentour Racing aus England zurückgekehrt. In den MINI CHALLENGE Wertungsläufen auf dem Silverstone Circuit sorgten sowohl Ex-DTM Pilot Thomas Jäger (München) als auch Youngster Nico Bastian (Hemsbach) für reichlich Bewegung in der Spitze... Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemeldung. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Pressemitteilung Download (pdf) thomas_jager_01.jpgnico_bastian_01.jpgthomas_jager_02.jpgnico_bastian_02.jpg
Pressemitteilungen Mai 26th 2009

Thomas Jäger greift im Porsche Carrera Cup Deutschland an

Kommentare deaktiviert für Thomas Jäger greift im Porsche Carrera Cup Deutschland an
Münchner Profirennfahrer startet in seiner 20. Rennsaison wieder im schnellsten Markenpokal der Welt München, 11. Mai 2009 – In diesem Jahr geht Thomas Jäger bereits in seine 20. Rennsaison. Dabei startet der 32-Jährige wie in den beiden Vorjahren im Porsche Carrera Cup Deutschland, der ebenfalls 20-jähriges Jubiläum feiert. Allerdings geht der Ex-DTM-Pilot mit einer neuen Mannschaft auf Punktejagd: 2009 fährt der Münchner für das Lübbecker Rennteam MS RACING. „Ich freue mich sehr, mit MS RACING im Porsche Carrera Cup Deutschland an den Start gehen zu können. Das Teilnehmerfeld ist auch in diesem Jahr erstklassig besetzt und die Fans werden wieder spektakuläre und dramatische Rennen zu sehen bekommen“, so Jäger. Während MS RACING zum zweiten Mal im Porsche Carrera Cup teilnimmt, sitzt der Münchner Profirennfahrer bereits zum dritten Mal im Cockpit des 420 PS-starken Porsche GT3. Auf seinem Konto im schnellsten Markenpokal der Welt stehen zahlreiche Platzierungen unter den Top Ten, darunter auch zwei Podiumsplätze. In diesem Jahr will Jäger an diese Erfolge anknüpfen und konstant in die vorderen Plätze fahren: „Das Team hat sich für diese Saison als konkretes Ziel Podiumsplatzierungen gesetzt. Natürlich werde ich alles daran setzen, um mit der Mannschaft dieses Ziel zu erreichen. Die ersten Tests haben gezeigt, dass das Potenzial und das Know-How auf jeden Fall vorhanden sind und vielleicht ist die Startnummer 1 ja ein gutes Omen“, so der 32-Jährige. Die beiden weiteren Piloten bei MS RACING sind Florian Stoll (27) und Florian Scholze (35), der schon in der letzten Saison der Teamkollege von Thomas Jäger war. Unterstützung von Sponsorenseite erhält MS RACING von der a.eins Versand-Apotheke, taxofit, Promocar und dem Porsche Zentrum Hamburg Nord-West. Neben MS RACING setzen in diesem Jahr aber auch weitere Teams aus anderen hochkarätigen Rennserien auf Jägers langjährige Motorsport-Erfahrung. Für die Mannschaft von „die agentour Racing“ tritt der Münchner wieder in der MINI CHALLENGE an und versucht am Steuer eines ProSieben MINIs seinen Titelerfolg von 2006 zu wiederholen. Zudem hat der Profirennfahrer 2009 mehrere Gaststarts im ADAC GT Masters. Der Rennkalender des Porsche Carrera Cup Deutschland 2009: 15.05.-17.05. Hockenheimring (GER) 29.05.-31.05. EuroSpeedway (GER) 26.06.-28.06. Norisring (GER) 17.07.-19.07. Zandvoort (NED) 31.07.-02.08. Oschersleben (GER) 14.08.-16.08. Nürburgring (GER) 18.09.-20.09. Barcelona (ESP) 09.10.-11.10. Dijon (FRA) 23.10.-25.10. Hockenheimring (GER) Für Rückfragen und aktuelles Bildmaterial: Peter Linke SPEED PROMOTION Fon: +49-(0)171-540 3548 Fax: +49-(0)89-95 82 10-81 office@speed-promotion.de   Die ganze Meldung als PDF zum Download
Pressemitteilungen Mai 11th 2009

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.